Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines, Kundenkreis, Sprache

 

(1)        Alle Angebote, Kaufverträge und Lieferungen aufgrund von Bestellungen unserer Kunden über unseren Online Shop, www.kgb-event.de/shop (nachfolgend der „Online-Shop“) unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2)        Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer. Für Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

                - ist ein „Verbraucher“ jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§13 des Bürgerlichen Gesetzbuches – BGB) und ist ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§14 Abs.1 BGB).

(3)        Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.

(4)        Die Verträge mit dem Kunden werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§2 Vertragsschluss

 

(1)        Die Darstellung der Waren im Online-Shop ist kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Präsentation.

(2)        Durch das Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ (was die vorherige Registrierung und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordert) gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kunde ist an das Angebot bis zum Ablauf des zweiten auf den Tag des Angebots folgenden Werktages gebunden. Wir werden dem Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die noch keine Annahme des Angebots darstellt.

(3)        Das Angebot gilt erst als von uns angenommen, sobald wir gegenüber dem Kunden (per E-Mail) die Annahme erklären. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit unserer Annahme zustande.

(4)        Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufsbebelehrung, die ihm im Rahmen der Bestellung auf unserer Website mitgeteilt wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

 

§3 Preise und Zahlung

 

(1)        Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein, nicht jedoch Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.

(2)        Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, liefern wir nur gegen Vorkasse in der im Bestellformular angegebenen Weise. Auf Wunsch des Kunden, der im Bestellformular anzugeben ist, liefern wir die Ware auch per Nachnahme oder gegen Barzahlung in unseren Geschäftsräumen (KGB Event GmbH, Wiesenstrasse 53, 33729 Bielefeld).

(3)        Ist ausnahmsweise die Lieferung auf Rechnung ausdrücklich vereinbart, sind unsere Rechnungen innerhalb von 8 Werktagen nach Zusendung der Ware und Zugang der Rechnung beim Kunden zur Zahlung fällig.

 

§4 Versendung der Ware

 

(1)        Ist kein Versandtermin (Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen) vereinbart, werden Waren innerhalb von 12 Tagen versandt. Diese für die Bestimmung des Versandtermins maßgebliche Frist beginnt jeweils,

                - wenn die Lieferung gegen Vorkasse vereinbart ist, am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten)

                - oder wenn ausnahmsweise Zahlung auf Rechnung vereinbart ist, am Tag des Zustandekommens des Kaufvertrages.

(2)        Ist eine Ware, die wir nicht selbst auf Lager haben, auf absehbare Zeit auch bei unserem Lieferanten nicht verfügbar, sind wir zum Rücktritt berechtigt, sofern wir die Nichtverfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Die Nichtverfügbarkeit werden wir in diesem Fall dem Kunden unverzüglich mitteilen. Im Falle des Rücktritts werden wir dem Kunden seine an uns geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten.

(3)        Wir sind zu Teillieferungen von in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt, wobei wir die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten tragen.

 

§5 Versand, Versicherung und Gefahrübergang

 

(1)        Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem billigen Ermessen.

(2)        Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine im Online-Shop genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.

(3)        Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

(4)        Wir werden die Ware gegen die üblichen Transportrisiken auf unsere Kosten versichern.

 

§6 Eigentumsvorbehalt

 

Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.

 

§7 Gewährleistung

 

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

§8 Datenschutz

 

(1)        Wir dürfen die die jeweiligen Kaufverträge betreffenden Daten verarbeiten und speichern, soweit dies für die Ausführung und Abwicklung der Kaufverträge erforderlich ist und solange wir zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind.

(2)        Wir behalten uns vor, persönliche Daten des Kunden an Auskunfteien zu übermitteln, soweit dies zum Zweck einer Kreditprüfung erforderlich ist, vorausgesetzt, der Kunde erklärt sich hiermit im Einzelfall ausdrücklich einverstanden. Wir werden auch sonst personenbezogene Kundendaten nicht ohne das ausdrücklich erklärte Einverständnis des Kunden an Dritte weiterleiten, ausgenommen, soweit wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind.

(3)         Durch die Newsletter-Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt des Newsletters der KGB EVENT GmbH zu. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen über neue Produkte und Angebote. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Per Eintrag Ihrer Email-Adresse unter dem Link http://kgb-event.de/shop/newsletter.php (unten) oder per Email an online-shop@kgb-event.de, mit dem Betreff: Abbestellung Newsletter.

(4)        Die Erhebung, Übermittlung oder sonstige Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden zu anderen als den in dieser Vorschrift genannten Zwecken ist uns nicht gestattet.

 

§9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

(1)        Der zwischen uns und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.

(2)        Ist der Kunde Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Bielefeld für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben

             

              Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr